Zurück zur Übersicht

1 Prozent

510 Millionen Euro betrug der online Umsatz im Jahr 2016 für Heimtierbedarf in Deutschland. Tendenz steigend. Es wäre doch gelacht, sich nicht ein mickriges Prozent Marktanteil davon schnappen zu können. Macht 5.1 Mio Euro Umsatz. Nicht schlecht.

Der Gedanke erscheint nicht abwegig. Ein Prozent Marktanteil ist wahrlich nicht viel. Zudem bedeutet die Investition in Webseiten, Online Werbung, Social Media Kampagnen und eine outgesourcte Logistik keine riesig Hürde. Unter dem Motto von ‘Lean Startup’ baut man ja keinen Supertanker sondern ein wendiges Schnellboot. Wenn es läuft, dann wird das Geschäftsmodell skaliert und nach ein paar Jahren für viele Millionen an ein grösseres Unternehmen verkauft. Dann steht die Segelyacht in der Karibik an… blaues Meer, Sandstrände mit Palmen und sanfte Winde.

Es ist schön zu träumen, doch die Realität zeigt ein anderes Bild. Der Friedhof mit gescheiterten ‘ich hol mir 1 Prozent Marktanteil, das kann doch nicht so schwer sein’ Unternehmen ist gross. Nichts gegen Marktanalysen, doch dieses Denken ist überholt. Es sind fünf andere Fragen, die man sich heute stellen sollte:

  1. Was mache ich leidenschaftlich gerne?

Der Weg um ein Geschäft erfolgreich zu etablieren bedeutet meistens viel Arbeit, braucht hohes Engagement und Durchhaltewillen. Ohne Leidenschaft wird der Weg definitiv mühsam und steinig.

  1. Wo bin ich Extraklasse?

Es mag brutal tönen doch Durchschnitt wird nicht belohnt. Die Frage kann auch lauten: Was kann ich besser als andere?

  1. Wie verdiene ich Geld damit?

Leidenschaft und Fähigkeiten hin oder her… ohne Umsatz und Gewinn kann man die Bilanz ziemlich rasch deponieren und den Schlüssel drehen.

  1. Welche Positionierung brauche ich auf dem Markt?

Eine gute Positionierung ist Gold wert. Ein klares Bild im eigenen Kopf heisst leider noch lange nicht, dass es geteilt wird. Wenn Ihr Selbstbild ein Rothko ist, andere aber Monet, Picasso, Dali, Klimt oder Warhol sehen, dann gibt es was zu tun.

  1. Wie biete ich einen 5-Sterne Plus Service?

Schaffe ich eine schnelle Verfügbarkeit des Angebots und einen Wow Effekt? Kunden lieben guten Service. Dann empfehlen sie einem aktiv weiter, schreiben top Rezessionen und sind loyal. Schlechter Service hingegen wird immer weniger toleriert. Schnell wechseln Kunden dann zum nächsten Anbieter.

Die fünf Fragen sind nicht nur für Start-ups gedacht. Sie eignen sich ebenso für bestehende Unternehmen in der Transformationsphase wie auch bei der Entwicklung von neuen Geschäftszweigen, Produkten oder Dienstleistungen. Der Schlüssel sind jedoch nicht die einzelnen Fragen, sondern die Schnittmenge der Antworten.

Ein fröhlicher Gruss vom Vierwaldstättersee

Ralph Hubacher

INSPIRING PODCAST – für mehr Inspiration und Erfolg im Leben

Den Blog als Newsletter alle 2 Wochen in Ihrer Inbox: Anmelden

Zurück nach oben

Vielen Dank! Sie wurden erfolgreich zum Newsletter angemeldet.